Posts Tagged ‘Klaus Lederer’

DIE LINKE und die Antisemitismusdebatte: Was bleibt?

By • Jun 5th, 2013 • Category: DIE LINKE, Hauptartikel

(Download Text als pdf-Datei) Mit folgendem Text von Dr. Klaus Lederer, Landesvorsitzender der Partei Die Linke in Berlin, wird heute die Artikelreihe „Drei Jahre nach der ‚Free Gaza‘-Flotte – drei Beiträge zum Antisemitismus inner- und außerhalb der LINKEN“ weitergeführt. Nächte Woche endet sie mit einem Artikel von Daniel Poensgen über den israelbezogenen Antisemitismus der Mitte. […]



Drei Jahre nach der „Free Gaza“-Flotte – drei Beiträge zum Antisemitismus inner- und außerhalb der LINKEN

By • May 27th, 2013 • Category: DIE LINKE, Hauptartikel

Fast auf den Tag genau vor drei Jahren – am 31. Mai 2010 – beteiligten sich Bundestagsabgeordnete der LINKEN an der gegen Israel gerichteten „Free Gaza“-Flotte. Dies war sowohl Auftakt als auch Höhepunkt der innerparteilichen Auseinandersetzung um Israelfeindschaft von links. Ein Jahr später verabschiedete die Bundestagsfraktion der LINKEN die zwei sogenannten Antisemitismusbeschlüsse, in denen sie […]



Die Auseinandersetzung um Antisemitismus in der Linkspartei steht noch aus!

By • Dec 1st, 2011 • Category: DIE LINKE, Hauptartikel

Bericht und Mitschnitt der Podiumsdiskussion über Antisemitismus in der Linkspartei DIE LINKE hat ein Problem mit Antisemitinnen und Antisemiten, diese sind innerhalb der Partei jedoch nicht hegemonial. So lautet das Fazit der Podiumsdiskussion mit Klaus Lederer (Vorsitzender DIE LINKE Berlin, MdA), Katharina König (MdL, Sprecherin für Antifaschismus der Linksfraktion in Thüringen) und Mario Keßler (Historiker […]



Podiumsdiskussion: DIE LINKE ein halbes Jahr nach der Antisemitismusdebatte – Ist das Glas halb leer oder halb voll?

By • Nov 7th, 2011 • Category: Hauptartikel, Termine

„Antisemiten als Koalitionspartner? Die Linkspartei zwischen antizionistischem Antisemitismus und dem Streben nach Regierungsfähigkeit“ – das ist die Überschrift des wissenschaftlichen Artikels von Samuel Salzborn und Sebastian Voigt, der schon vor der Veröffentlichung der Endversion zu einer mehrwöchigen Debatte in der Partei führte und in zwei Beschlüsse der Bundestagsfraktion mündete. In diesen wurden einerseits konkrete Schritte […]



BERLIN QUEER´s STAND WITH YOU!

By • Aug 11th, 2009 • Category: Berichte, Hauptartikel

8. August 2009 “BERLIN QUEER´s STAND WITH YOU!” Großdemonstration in Tel Aviv nach Anschlag auf Agudah-Treffpunkt Von Klaus Lederer Nach Polizeiangaben waren es 20.000 Menschen, nach Angaben der Organisation 70.000, die am Sonnabend nach Shabbat-Ausgang auf dem Rabin-Platz in Tel Aviv demonstriert haben, um den Opfern des Anschlages auf das Zentrum der Agudah in der […]



Kämpferische Trauer in Tel Aviv

By • Aug 5th, 2009 • Category: Berichte

Die Auseinandersetzung wird intensiver werden von Klaus Lederer „Mama, ich wollte dir noch was Wichtiges sagen, aber ich bin nicht mehr dazu gekommen“ steht auf einem Transparent, das ein Jugendlicher trägt. Auf den Steinen des Yitzchak-Rabin-Platzes sind große, weiße Blätter ausgelegt, auf denen geschrieben und gezeichnet wird. Farbtöpfe stehen daneben. „Ich will nicht nach Kanada […]



Verdrehung der Tatsachen

By • Jul 25th, 2009 • Category: Sonstiges

Leserbrief zu “Ferienakademie, kein offener Kanal für Rassisten” (Neues Deutschland 15.7.) Am 2. Januar rief der BAK Shalom zur Demo “Solidarität mit Israel – Stoppt den Terror der Hamas” auf. Susann Stahl-Witt macht daraus in ihrem Beitrag vom 15.7. eine Demonstration für „die Bombadierung Gazas“, für die wir als BAK eingetreten seien. Dies ist ein […]



Pressemitteilung | 23. Januar 2009 | Nicht mit zweierlei Maß messen

By • Jan 23rd, 2009 • Category: Presseerklärungen

Pressemitteilung | BAK Shalom der Linksjugend [‘solid] | 23.01.2009 – Zur anhaltenden Debatte innerhalb der LINKEN bezüglich des Gazakonfliktes erklärt Benjamin Krüger, Sprecher des BAK Shalom: Im Zuge der Debatte darf nicht mit zweierlei Maß gemessen werden. So wird dem Landesvorsitzenden der LINKE. Berlin Klaus Lederer in einem offenen Brief vorgeworfen, er hätte sich und […]