Posts Tagged ‘Günter Grass’

Israelbezogener Antisemitismus als regressive Staatskritik

By • Jul 4th, 2012 • Category: Berichte, Hauptartikel

Bericht und Mitschnitt von der Veranstaltung mit Daniel Poensgen Am 05. Juni referierte Daniel Poensgen in Berlin zum Thema “Richtiges Motiv, falscher Ton”: Grass, die Mitte und der Staat und erklärte am Beispiel von Günter Grass’ Gedicht „Was gesagt werden muss“, weshalb die politische Mitte einerseits den sekundären Antisemitismus ablehne, andererseits zu den angeblich politischen […]



“Richtiges Motiv, falscher Ton”: Grass, die Mitte und der Staat

By • May 21st, 2012 • Category: Hauptartikel, Termine

Vortrag und Diskussion mit Daniel Poensgen am 05. Juni in Berlin Das antisemitische Ressentiment von Günther Grass ist in seiner Form ein Anachronismus. Die Mitte kann es verurteilen und findet doch spätestens beim Einreiseverbot gegen den deutschen Schriftsteller zum eigenen israelbezogenen Antisemitismus zurück: Dieser speist sich weniger aus Schuldabwehr, sondern ist der Versuch, Aspekte des […]