Workshop “Einführung in die Kritik des Antisemitismus” am 15. November in Dresden

By ronvarence • Nov 4th, 2015 • Category: Termine

Anders als häufig angenommen stellt Antisemitismus kein Phänomen der Vergangenheit dar, sondern scheint noch immer einen festen Bestandteil in der deutschen Gesellschaft einzunehmen. Medien berichten regelmäßig über antisemitische Graffiti auf jüdischen Friedhöfen, Angriffe auf jüdische Institutionen oder gar Personen. Demonstrationen im Zuge des Gaza-Kriegs 2014 verdeutlichen, dass sich antisemitische Einstellungen durch alle Gesellschaftsschichten ziehen, Vorurteile sowie Ressentiments oftmals ungehindert reproduziert werden und Antisemitismus selbst immer noch gesellschaftsfähig ist. Hinzu kommen in anderen Ländern Europas vermehrt tödliche Angriffe auf Juden als Juden. Zugleich wird – vor allem in der radikalen Linken, aber auch darüber hinaus – sehr emotional über die Berechtigung von Antisemitismus-Vorwürfen diskutiert.

Was also ist Antisemitismus? Wie äußert sich diese spezifische Denkform und welche Dimensionen beinhaltet sie? Wie sind antisemitische Äußerungen von Kritik zu unterscheiden?

Wir möchten gemeinsam mit euch den Versuch einer Begriffsbestimmung wagen, uns darüber austauschen, was Antisemitismus für uns bedeutet sowie verschiedene Aspekte des Antisemitismus kennenlernen und diskutieren.

Teamer_innen: Daniel Poensgen & Amelie Hoffmann

Gemeinsam mit der Amadeu-Antonio-Stiftung veranstalten die AG Shalom der Linksjugend Dresden und Jusos Dresden im Rahmen der Aktionswochen gegen Antisemitismus einen Workshop zum Thema “Einführung in die Kritik des Antisemitismus”.

Wann?
Sonntag, 15. November, 12 Uhr

Wo?
Herbert-Wehner-Bildungswerk e.V., Kamenzer Straße 12, 01099 Dresden

Die Teilnahme am Workshop ist kostenfrei.

Um am Workshop teilzunehmen, ist eine Zusage über folgendes Formular notwendig:
http://goo.gl/forms/pIWpRq8qM4

Tagged as: , , , , , ,

Leave a Reply