Antrag des BAK Shalom auf dem VII. Bundeskongress der Linksjugend: “Von Frauen* für Frauen*”

By ronvarence • Mar 28th, 2014 • Category: linksjugend ['solid]

Antrag: Der Bundeskongress möge beschließen, eine Workshopreihe zu linken Themen zu starten, die ausschließlich von Frauen* für Frauen* angeboten wird.

Begründung: Innerhalb der Linksjugend ['solid] ist es ein Ziel gerade Frauen* mehr am politischen Geschehen teilhaben zu lassen. Um dieses Ziel zu erreichen, müssen für sie mehr Bildungsangebote geschaffen werden. Als feministischer Verband haben wir bereits verschiedene Mechanismen entwickelt, die als Frauen* sozialisierte Menschen bewusst fördern, wozu immer auch männliche* Privilegien eingegrenzt werden. Leider scheint sich die Situation jedoch nur langsam zu verbessern, sodass wir auf diese Förderung aufbauend, weitere Angebote schaffen wollen.

Es gibt jede Menge Einführungsworkshops zu den verschiedensten Themen, die für Anfänger_innen gedacht sind. Das Problem dabei ist, dass diese Workshops zum Großteil von Männern* gemacht und besucht werden. Für Frauen* ist es oftmals nicht einfach Fragen zu stellen, oder sich bei einer männlich* dominierten Redekultur durchzusetzen.

Um diese unangenehme Situation zu umgehen, schlagen wir vor, dass es eine Workshopreihe gibt, die zu den unterschiedlichsten Themen eine Veranstaltung durchführt. Vorraussetzung: referiert und besucht von ausschließlich weiblich* sozialisierte und verstandene Menschen.

Die Workshopausrichter_innen könnten die BAKs der Linksjugend ['solid] sein; diese könnten sich eine Einführung zu einem der im BAK behandelten Themen wählen und passende Referentinnen* wählen. Der BSpR soll die BAKs lediglich organisatorisch unterstützen. Die Workshops sind möglichst dezentral zu gestalten, da Fahrtwege ab 4 Stunden ein erhebliches Hemmnis darstellen und coole bundesweite Aktionen, wie der Frauen*kampftag und der Antifa-Kongress, leider an einem gewissen Berlinzentrismus kranken.

Weitere Informationen zum Bundeskongress gibt es hier.

Tagged as: , ,

Leave a Reply