Bericht vom 18. Bundestreffen des BAK Shalom vom 02. bis 03. März in Leipzig

By ronvarence • Mar 13th, 2012 • Category: Berichte, Hauptartikel

Das 18. Bundestreffen des BAK Shalom vom 02. bis 03. März in Leipzig stand ganz im Sinne der Vorbereitungen für den 5. Bundeskongress (Buko) der Linksjugend Solid. Dieser wird vom 30. März bis 01. April in Berlin stattfinden. Neben der Wahl der BAK Shalom Delegierten wurde auch ein Antrag für den Buko diskutiert, der die politische Situation in Ungarn aufgreifen und kritisieren wird. Ziel soll es sein, den Rechtsschwenk Ungarns stärker im Jugendverband zu thematisieren. Diesbezüglich fand vorbereitend eine Abendveranstaltung im linXXnet statt. Unter dem Titel „Antisemitismus und Antiziganismus als bestimmte Formen negativer Vergesellschaftung“ referierte Nico Bobka vor rund 50 Zuhörenden und leistete einen Beitrag zur theoretischen Einordnung beider Phänomene, die nicht zuletzt in Ungarn traurige Wirksamkeit entfalten. Mitschnitt und Bericht der Veranstaltung folgen in Kürze.

Darüber hinaus werteten die BAK Shalom Mitglieder die bisherige Arbeit im Jahr 2012 aus und planten weitere Themenschwerpunkte. So soll im Frühling ein Reader zur Auswertung und inhaltlichen Weiterentwicklung der Debatte über Antisemitismus, Antizionismus und Israelkritik in der Linkspartei durch Beiträge von BAK Shalom Mitgliedern und Parteipersönlichkeiten erscheinen.

Zudem sind Veranstaltungen und inhaltliche Positionierungen zur Kritik des regressiven Antikapitalismus, zur Analyse des Antiamerikanismus und zu dem an Israel gerichteten Vorwurf des sogenannten „pinkswashings“ geplant. Außerdem wollen sich die Mitglieder des BAK Shalom in der zweiten Jahreshälfte wieder am antifaschistischen Bündnis gegen den Al Quds Tag und an den Aktionswochen gegen Antisemitismus beteiligen.

Tagged as: , ,

Leave a Reply