Archive for January, 2011

3 von 11 – Wie durch den Vorstand des Jugendverbands BAK Shalom-Veranstaltungen verhindert werden

By stfn • Jan 22nd, 2011 • Category: Hauptartikel, linksjugend ['solid]

Anbei veröffentlichen wir die “Begründung” des BundesprecherInnenrats (kurz BSpR) der Linksjugend ['solid], die Veranstaltung “Feindbild Islam” (Werbetext und Mitschnitt) des BAK Shalom und des stipendiatischen AK Antisemitismus beim Studienwerk der Rosa-Luxemburg-Stiftung mit Floris Biskamp vom 8. Januar 2011 im Karl-Liebknecht-Haus in Berlin nicht zu co-finanzieren. Hierbei handelte es sich um eine magere Summe von 150 [...]



Pressemitteilung | 18. Januar 2011 | Jasminrevolution ausbreiten! Solidarität mit den demokratischen Kräften in Tunesien!

By stfn • Jan 18th, 2011 • Category: Hauptartikel, Presseerklärungen

Der BAK Shalom begrüßt die Entwicklungen in Tunesien ausdrücklich. Wie wir bereits in unserer Grundsatzerklärung deutlich gemacht haben, halten wir eine grundlegende Demokratisierung und Liberalisierung arabischer und muslimisch geprägter Länder im Interesse der dort lebenden Menschen für unabdingbar. Es muss die Aufgabe der Linken sein, sich solidarisch mit demokratischen und emanzipatorischen Kräften in Tunesien zu [...]



Bericht über die Veranstaltung “Feindbild Islam?” mit Floris Biskamp

By stfn • Jan 13th, 2011 • Category: Berichte, Hauptartikel

Am 8. Januar 2011 fand die Veranstaltung “Feindbild Islam?” mit Floris Biskamp im KIZ des Karl-Liebknecht-Hauses statt. Eingeladen wurde er vom stipendiatischen Arbeitskreis Antisemitismus beim Studienwerk der Rosa-Luxemburg-Stiftung und dem Bundesarbeitskreis Shalom innerhalb der Linksjugend ['solid]. Mehr als 40 ZuhörerInnen kamen zur Veranstaltung.
Zentrales Anliegen war es, Islamkritik vom antimuslimischen Ressentiment abzugrenzen. Hierbei erörterte Floris die [...]



Veranstaltungshinweis: Iran – Jüngere Vergangenheit, Zustand und Zukunft von Regime und Opposition

By stfn • Jan 5th, 2011 • Category: Termine

Im Jahr 2009 zog der Iran abseits seines Atomprogramms die Aufmerksamkeit der Welt auf sich. Nach den massiv gefälschten Präsidentschaftswahlen gingen Millionen Iranerinnen und Iraner auf die Straße. Die recht heterogene Protestbewegung war jedoch der massiven Repression seitens des Regimes ausgesetzt. Neben Zahlreichen Verletzten gab es auch Tote. Seitdem kam es zwar immer wieder zu [...]