Veranstaltung in Dresden: Der Krieg in Gaza 2009 in linken Medien

By stfn • Jun 29th, 2010 • Category: Hauptartikel

Seit vie­len Jah­ren po­la­ri­siert der Kon­flikt zwi­schen Is­ra­el und den Pa­läs­ti­nen­se­rIn­nen die Linke in Deutsch­land. Dabei sind auch Vor­wür­fe der Is­rael­feind­lich­keit bis hin zu An­ti­se­mi­tis­mus Teil die­ser Aus­ein­an­der­set­zun­gen in der deut­schen Lin­ken vor dem Hin­ter­grund der deut­schen Ver­gan­gen­heit. Diese Kri­tik rich­tet sich auch an die lin­ken Ta­ges­zei­tun­gen taz, Neues Deutsch­land und junge Welt. Sie be­stim­men in ihrer Rolle als Be­richt­er­stat­te­rin­nen maß­geb­lich das Bild des Kon­flikts. Wie die­ses Bild aus­sieht, wurde in einer Stu­die zum Gaz­a­krieg 2009 zwi­schen der is­rae­li­schen Armee und der pa­läs­ti­nen­si­schen Hamas un­ter­sucht, wel­che in einem Vor­trag vor­ge­stellt wird. Mit­tels einer quan­ti­ta­ti­ven In­halts­ana­ly­se von 370 Ar­ti­keln der Ta­ges­zei­tun­gen taz, Neues Deutsch­land, junge Welt und der Süd­deut­schen Zei­tung wur­den die Fra­gen be­leuch­tet, wel­che Kon­flikt­par­tei die Be­richt­er­stat­tung do­mi­nier­te, wie dif­fe­ren­ziert über Is­ra­el und die Pa­läs­ti­nen­se­rIn­nen be­rich­tet und wie beide Kon­flikt­par­tei­en be­wer­tet wur­den. Dabei wur­den die drei lin­ken Ta­ges­zei­tun­gen so­wohl un­ter­ein­an­der, als auch mit der li­be­ra­len Süd­deut­schen Zei­tung ver­gli­chen. Mit Blick auf The­men, Ab­bil­dun­gen, Be­wer­tun­gen und die die Dar­stel­lung der Ak­teu­re im Gaz­a­krieg soll­ten die ge­nann­ten Fra­gen be­ant­wor­tet wer­den.

Ter­min: Sa. 03.​07.​2010, 19:30 Uhr
Ort: Ha­tik­va, Puls­nit­zer Stra­ße 10, 01099 Dres­den
Ver­an­stal­te­rin: Lan­des­ar­beits­kreis Shalom Sachsen
Flyer (*pdf)

Tagged as: , , , ,

stfn is
Email this author | All posts by stfn

2 Responses »

  1. [...] Be­geg­nungs­stät­te für jü­di­sche Ge­schich­te und Kul­tur Sach­sens, der Vor­trag „Is­ra­el in den Me­di­en – Die Be­richt­er­stat­tung der lin­ken deut­schen Ta­ges­… [...]

  2. Bei allem Respekt, aber DAS…

    “Wäh­rend­des­sen die lin­ken Ta­ges­zei­tun­gen wie Neues Deutsch­land junge Welt ein­sei­tig be­rich­te­te, waren die Ar­ti­kel in der taz und Süd­deut­sche Zei­tung in allen Kri­te­ri­en bis auf das der Zi­tat­wahl, stets aus­ge­wo­gen in Bild, Text und Mei­nungs­bil­dung”

    …glauben Sie doch wohl nicht selbst?! Machen Sie sich selbst ein Bild von der Spitze des Eisberges:

    http://www.suedwatch.de/blog/?cat=7

    Es grüßt

    Der Moritatensaenger und das Team von suedwatch.de, dem unabhängigen Watchblog zur Süddeutschen

Leave a Reply