Archive for August, 2008

Keine Geschäfte mit dem antisemitischen Terrorregime! - Stoppt den Steiner-Deal mit dem Iran!

By Henning • Aug 28th, 2008 • Category: Standpunkte

Kundgebung und Diskussionsveranstaltung am 30.8.2008 in Siegen
Der BAK Shalom unterstützt den Aufruf zur Kundgebung und Diskussionsveranstaltung am 30.8.2008 in Siegen.
Die Siegener Firma Steiner (SPG Steiner-Prematechnik-Gastec GmbH) hat vor einigen Monaten einen 100 Mio. Euro Vertrag über den Bau von drei neuen Anlagen zur Gasverflüssigung im Iran abgeschlossen. Hartmut Schauerte hat sich als Staatssekretär und CDU-Bundestagsabgeordneter [...]



Bundesarbeitskreise dürfen auch weiterhin Öffentlichkeitsarbeit leisten

By Milch&Honig • Aug 22nd, 2008 • Category: linksjugend ['solid]

Mit Erleichterung haben die Mitglieder des BAK Shalom zur Kenntnis genommen, dass die Bundesschiedskommission auf seiner Sitzung am 15.08. festgestellt hat, dass der Beschluss des BundessprecherInnenrates (BSpR) ggü. dem BAK Shalom [LINK] in großen Teilen satzungswidrig ist [LINK].



Norman Paech – Vorposten des Antizionismus im Bundestag

By Henning • Aug 5th, 2008 • Category: DIE LINKE

Der außenpolitische Sprecher der Linken kann’s nicht lassen. In der “Jungen Welt” und auf seiner Homepage verfolgt Norman Paech seinen verbalen Angriffe gegen Israel weiter. Während der arabische Terrorismus und Antisemitismus in dem Artikel “Die Vorposten-Ideologie. Zionismus in der arabischen Welt” als “reaktive Gewalt” verharmlost wird, schiebt Paech die alleinige Verantwortung für den Nahostkonflikt auf [...]



BAK-Shalom solidarisiert sich mit Opfer von Neonazigewalt in Marl

By Henning • Aug 4th, 2008 • Category: Presseerklärungen

Am 25. Juli ist es in Marl (Westf) zu einem brutalen Angriff von Neonazis auf BesucherInnen eines städtischen Jugendzentrums gekommen. Dabei wurden drei Jugendliche teils so schwer verletzt, dass eines der Opfer vier Tage im Krankenhaus stationär behandelt werden musste und dabei, so einer der behandelnden Ärzte nur knapp dem Tod entkommen ist.